Apfelkuchen

176

Gedeckter Apfelkuchen

Fülle:

1400g Äpfel (am besten Boskoop) 100g Haselnüsse gerieben 70g Brösel süß 4g Zimt 60g Zucker 100g Rosinen 20g Rum 20g Zitronensaft Eine Prise Nelken gerieben 1774g Gesamt

Mürbteig:

160g Staubzucker 320g Butter 480g Weizenmehl Type 480 1 Ei Vanillemark, Zitrone, Prise Salz 960g Gesamt

Fülle: Äpfel waschen vierteln und endkernen. Dann dünne Scheiben hobeln, die restlichen Zutaten beigeben und mit den Händen gut durchmischen. Es empfiehlt sich die Fülle am Vortag zu machen. So können sich die Aromen gut verbinden.

Mürbteig: Es werden alle Zutaten zu einem ausrollfähigen Teig verknetet. Vorsicht nicht zu lange kneten da sich die Butter erwärmt und der Mürbteig dadurch „brandig“ wird.

Aufarbeitung: Teig gleichmäßig ausrollen. Für den Boden werden circa 450g Mürbteig benötigt. Diesen sollte man unbedingt vorbacken. Dann die Apfelfülle auf dem Boden verteilen flachdrücken und ein Mürbteig-Gitter drauflegen (circa 420g Mürbteig). Mit Ei bestreichen und mit Mandeln bestreuen. Backzeit 50 min. bei 180°C


Cool, wieder ein neues Rezept das du nachbacken kannst.

Großartig.

Wenn du mehr haben möchtest, kannst du dir hier noch den kostenlosen Backen leicht gemacht Kurs reinziehen.


Deine Daten sind bei mir absolut sicher. Jederzeit abbestellbar. Kein Spam.

2 Kommentare, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*