Milchbrot und Mohnzopf

053

Quellstück: Am Vortag.
100g Rosinen
30g Rum
20g Zitronensaft

Dampfl: Stehzeit: 1 Std.
200g Weizenmehl Type 480
200ml Milch (warm)
30g Hefe
50g Zucker

Teig: Teigruhe: 30 min.
150g Quellstück (erst am Schluss untermischen)
454g Dampfl
800g Weizenmehl Type 480
220ml Milch (circa)
15g Salz
1g Vanille (Bourbon)
6 Dotter
100g Honig
100g Topfen
80 g Butter
2000g Teig circa

 

Quellstück:
Wird am Vortag vorbereitet. Damit sich die Rosinen schön vollsaugen können.   Der darin enthaltene Alkohol verdampft beim backen (bei circa 78°C).

Dampfl:
Hefe im Wasser auflösen, mit Mehl und Zucker verrühren. Stehzeit: 1 Std.
Damit erreichen wir ein besseres Aroma sowie eine längere Frischhaltung und Haltbarkeit.

003

Teig:
Dampfl und die restlichen Zutaten (Quellstück erst am Schluss) zu einem nicht
zu festen Teig kneten. Mischzeit 7 min.
Kurz vor Ende der Mischzeit die aufgequollenen Rosinen untermischen.
Den Teig nun mit einem Geschirrtuch zugedeckt circa 30 min ruhen lassen.

006

Aufarbeitung:
Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Teig einfach in gleich große Stücke auswiegen –
rundschleifen – kurz entspannen lassen – und Formen was das Zeug hält.
Striezel – Knöpfe – Nester – Zöpfe – usw….

Backen:
Ofen auf 180°C vorheizen fallend auf 170°C. Teiglinge mit Ei bestreichen und mit wenig Dampf backen.

Backzeit richtet sich nach größe der Teiglinge.

009

010

011

014

021

028

029

030

031

032

033
Viel Spaß beim Flechten und Formen.


Cool, wieder ein neues Rezept das du nachbacken kannst.

Großartig.

Wenn du mehr haben möchtest, kannst du dir hier noch den kostenlosen Backen leicht gemacht Kurs reinziehen.


Deine Daten sind bei mir absolut sicher. Jederzeit abbestellbar. Kein Spam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*